Bielefeld, Merianstraße 4

07.06.2022

< zurück zur Übersicht
Immobilieninformationen

Bielefeld, Merianstraße 4

 

300 m entfernt vom Bielefelder Hochschulcampus mit Universität und Fachhochschule entsteht das neue Wohnquartier „Campus-Westend“ mit insgesamt 750 Wohneinheiten, von denen 82 frei finanzierte Mietwohnungen, 38 öffentlich geförderte Mietwohnungen sowie 132 für die Vermietung vorwiegend an Studierende vorgesehene Apartments vom WERTGRUND WohnSelect D erworben wurden.

Zudem werden insgesamt 78 Tiefgaragenstellplätze, 35 Außenstellplätze sowie 136 abschließbare Fahrradstellplätze entstehen.

Die Objekte werden im KfW-40-Standard erstellt. Dadurch können Förderdarlehen bis zu einer Höhe von 120.000 EUR/Wohnung in Anspruch genommen werden, samt einem Tilgungszuschuss von 20%. Der Bauteil mit den öffentlich geförderten Wohnungen wird im KfW-55-Standard gebaut, der Tilgungszuschuss liegt hier bei 15%.

Anfang Mai 2022 wurde das erste Objekt in der Merianstraße 4 mit 65 Appartements mit einer Fläche von rd. 2.360 qm und 16 Außenstellplätzen sowie 136 abschließbaren Fahrradboxen (68 Stück davon gehören zum Objekt Merianstraße 8) in das Fondsvermögen übernommen.

Eckdaten


Adresse:

Merianstraße 4 in 33615 Bielefeld

Objekttyp:

Wohnanlage

Baujahr:

2022

Sanierung:

./.

Transaktionsform:

Direkterwerb der Projektentwicklung

Ankaufsdatum:

10. Januar 2020

Übergang von Nutzen und Lasten:

2. Mai 2022

Verkäufer:

Projektentwickler

Kaufpreis:

10,96 Mio. EUR (entspricht ca. 4.645 EUR / qm)

Erwerbsnebenkosten:

Insgesamt ca. 11,95 Mio. EUR

Investitionsvolumen:

Ca. 0,99 Mio. EUR

Anzahl Wohneinheiten:

65

Wohnfläche:

Ca. 2.360 qm

Anzahl Gewerbeeinheiten:

0

Nutzfläche gewerblich:

0

Stellplätze:

52

Verkehrswert:

11,40 Mio. EUR, Stichtag 11.05.2022


Investitionsstandort

Die Universitätsstadt Bielefeld mit ihren ca. 339.400 Einwohnern ist Oberzentrum des rund 2,1 Mio. Einwohner zählenden Wirtschaftsraums Ostwestfalen Lippe.

Mit rd. 40.000 Studierenden beläuft sich der Studentenanteil auf ca. 12% der Bevölkerung. Mit der neuen Medizinfakultät wird Bielefeld perspektivisch um weitere ca. 3.000 Studenten und Ärzte wachsen.

Bielefeld ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Detmold im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Dabei ist Bielefeld sowohl die östlichste als auch die nördlichste kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Bielefeld liegt auf der Wasserscheide zwischen Weser und Ems. Das Stadtgebiet gehört drei unterschiedlichen Naturräumen an. Der Norden und Nordosten einschließlich des Stadtzentrums sind in die Hügellandschaft der Ravensberger Mulde eingebettet. Unmittelbar südlich schließt sich der Gebirgszug des Teutoburger Waldes an, der Bielefeld von Westnordwest nach Ostsüdost durchzieht.

In der wirtschaftlich starken Region haben bedeutende Arbeitgeber wie August Oetker, Böllhoff, Dürkopp Adler, Dürkopp Fördertechnik, DMG Mori, Möller Group, Thyssenkrupp, Droop & Rein (Starrag Group), Schüco, Goldbeck und Seidensticker ihren Sitz. Der Handel ist unter anderen mit Marktkauf Holding, JAB Anstoetz und EK/servicegroup vertreten und im Dienstleistungssektor sind Kühne + Nagel, Piening Personalservice, TNS Emnid, TNS Infratest, Itelligence und ruf Jugendreisen zu nennen. Der größte Arbeitgeber ist die Von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel mit rd. 18.500 Arbeitsplätzen.

< zurück zur Übersicht