frechen-kapfenberger-strasse-hauptstrasse-u-a

31.03.2017

< zurück zur Übersicht


Immobilieninformationen

Frechen, Kapfenberger Straße, Hauptstraße u.a.

 

  • Frechen-01

Am 07. September 2017 wurde der Verkauf des „Rheinland Portfolios“ bestehend aus acht Objekten beurkundet. Es handelt sich hierbei um die Liegenschaften in Alfter, Bonn-Bad Godesberg, Düsseldorf, Frechen und Troisdorf.

Der Verkaufspreis betrug 91,70 Mio. EUR und lag damit rd. 27,31 Mio. EUR über den zuletzt festgestellten Verkehrswerten.

Der Übergang von Besitz, Nutzen und Lasten fand am 30. November 2017 statt.

Verkaufsdaten im Überblick


Transaktionsform:

Direktverkauf der Immobilie

Verkaufsdatum:

07.09.2017

Übergang von Nutzen und Lasten:

30.11.2017

Käufer:

Institutioneller Spezial-AIF

Verkaufspreis:

17,33 Mio. EUR

Verkaufsnebenkosten:

0,63 Mio. EUR

Verkaufspreis abzgl. Nebenkosten:

16,70 Mio. EUR

ursprüngliches Investitionsvolumen:

9,95 Mio. EUR

Gutachterlicher Verkehrswert:

12,92 Mio. EUR


Portfolio Frechen, Kapfenberger Straße, Hauptstraße u.a. im Überblick


Stadt:

50226 Frechen

Adresse:

Kapfenberger Str. 5, 9, 11, 19, 21, An der Mergelskaul 23, 25, An der Waidmaar 38, 40, 42, 44, 46, 48, 50, 52, Hauptstr. 1-7

Objekttyp:

Wohnanlagen / Gewerbeflächen

Baujahr:

1954/1970/1992

Sanierung:

2014

Anzahl Wohneinheiten:

133

Wohnfläche:

Ca. 8.008 qm

Anzahl Gewerbeeinheiten:

12

Nutzfläche gewerblich:

2.155 qm

Stellplätze:

90

Erwerbsjahr:

2012


Entwicklung Frechen, Kapfenberger Straße, Hauptstraße u.a.

Der Bestand in Frechen verteilt sich auf insgesamt drei eigenständige Objekte und gliedert sich in zwei Wohnanlagen mit drei bzw. fünf Mehrfamilienhäusern sowie einem Objekt mit Gewerbeflächen im Teileigentum.

Die um 1953 bzw. um 1971 errichteten Mehrfamilienhäuser wurden als viergeschossige Flachdachbauten und dreigeschossige Zeilenbauten in Massivbauweise errichtet. Die Wohngebäude verfügen über insgesamt 133 Wohneinheiten mit 48 Kfz-Stellplätzen. Die durchschnittliche Wohnungsgröße beträgt ca. 67 qm. Weiterer Bestandteil des Portfolios sind außerdem die rein gewerblich genutzten Flächen im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss eines 1992 errichteten Wohn- und Geschäftshauses mit zwölf Gewerbeeinheiten und sechs Tiefgaragenstellplätzen sowie einem Parkplatzgrundstück mit 36 oberirdischen Kfz-Stellplätzen in der Innenstadt Frechens.

Im Laufe des Jahres 2014 wurden umfangreiche Arbeiten an der Fassade, den Balkonen, den Dächern und in den Treppenhäusern durchgeführt. Außerdem wurden unter anderem am Objekt „An der Mergelskaul“ Zuwege neu gepflastert und verschmälert, um eine größere Grünfläche zu schaffen. Für die Mehrfamilienhäuser in der Kapfenberger Straße wurde eine partielle Fassadensanierung, die Kellerdeckendämmung, die Dachsanierung der Häuser 9 – 11 und 19 – 21 sowie der Garagen durchgeführt. Darüber hinaus ist die Strangsanierung und die Treppenhaussanierung in allen Häusern sowie die Erneuerung der Heizzentralen in den Häusern Nr. 5 und 19 – 21 erfolgt.

Ausschlaggebend für die Verkaufsentscheidung war die in der Region Rheinland überaus positive Kaufpreisentwicklung der vergangenen Jahre. Diese haben wir genutzt, um einige unserer Objekte an kleineren Standorten zu verkaufen. Mit dieser Maßnahme richten wir unser Bestandsportfolio noch stärker auf unsere Investmentstrategie aus: Künftig wollen wir uns stärker auf die größeren Teilmärkte der Region, insbesondere Köln, fokussieren. Nach wie vor ist das Rheinland eine bevorzugte Investmentregion für den WERTGRUND WohnSelect D.

< zurück zur Übersicht



Dies ist keine offizielle Information der Pramerica Property Investment GmbH