hamburg-mendelssohnstrasse

31.03.2017

< zurück zur Übersicht


Immobilieninformationen

Hamburg, Mendelssohnstraße

 

  • Hamburg-Mendelssohnstr-01

Die Liegenschaft in der Mendelssohnstraße 1-9 besteht aus fünf Einzelgebäuden und befindet sich in Bahrenfeld, einem westlichen Stadtteil Hamburgs mit ca. 27.400 Einwohnern. Die Innenstadt sowie der Hamburger Hauptbahnhof liegen rd. 7 km östlich der Wohngebäude und können bequem mit dem Bus in Verbindung mit der S-Bahn in ca. 25 Minuten erreicht werden.

Neben Wohnanlagen aus den 20er und 50er Jahren, oftmals in Klinkerbauweise, befinden sich diverse historische sowie modernere Büro- und Einzelhandelsgebäude in der unmittelbaren Umgebung. Bahrenfeld zeichnet sich durch eine lockere bauliche Struktur aus, die bis heute größtenteils erhalten geblieben ist. So werden in Bahrenfeld ca. 40 % als Grünflächen, 40 % als Gewerbe- und Industrieflächen sowie 20 % als Wohnflächen genutzt.

Die Wohnanlage verfügt über 40 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von ca. 2.194 qm. Die Jahrhundertwendebauten befinden sich laut Capital Immobilien Kompass von Juni 2016 in einer guten Wohnlage und bestechen in der Außenwirkung durch eine sich abwechselnde Rotklinker-Stuck- bzw. Putzfassade mit Stuckelementen.

Es ist geplant, für die Sanierung der Elektro-Steigleitungen, die Installation von Gegensprech- und Türöffnungsanlagen, den Einbau isolierverglaster Holzfenster sowie die Anbringung neuer Balkone rund 1,4 Mio. EUR zu investieren. Darüber hinaus soll die rückseitige Fassade mit einem Wärmeverbundsystem versehen werden. Derzeit findet die Ausschreibung der Arbeiten statt, mit dem Ziel, die Sanierung im Laufe des Jahres 2018 umzusetzen.

Eckdaten


Adresse:

Mendelssohnstraße 1-9, 22761 Hamburg

Objekttyp:

Wohnanlage

Baujahr:

1903 / 04

Sanierung:

Transaktionsform:

Asset Deal

Ankaufsdatum:

22. Juni 2016

Übergang von Nutzen und Lasten:

1. August 2016

Verkäufer:

Immobilien-Gesellschaft

Kaufpreis:

6,50 Mio. EUR (entspricht ca. 2.963 EUR / qm und ca. 24,25x auf Ist-Nettokaltmiete bei Ankauf)

Erwerbsnebenkosten:

Insgesamt ca. 0,92 Mio. EUR

Investitionsvolumen:

Ca. 7,42 Mio. EUR

Sanierungsvolumen:

Ca. 1,4 Mio. EUR

Anzahl Wohneinheiten:

40

Wohnfläche:

2.194 qm

Anzahl Gewerbeeinheiten:

0

Nutzfläche gewerblich:

0 qm

Stellplätze:

0

Verkehrswert:

7,235 Mio. EUR, Stichtag 11.08.2018


Investitionsstandort

Die Hansestadt Hamburg ist mit über 1,8 Mio. Einwohner die zweitgrößte Stadt Deutschlands und gliedert sich in sieben Stadtbezirke. Die Standortvorteile der Metropolregion Hamburg ergeben sich aus der verkehrsgünstigen Lage an der Elbe mit dem Hamburger Hafen als Zugang zu Nord- und Ostsee.

Mit dem Hamburger Hafen besitzt Hamburg den größten Seehafen Deutschlands und einen der zwanzig größten Containerhäfen weltweit und zählt in Verbindung mit dem Flughafen zu einem der bedeutendsten Logistikstandorte in Europa.

Mit dem Anschluss an die A1 und A7 besteht eine Anbindung zu den wichtigsten Verkehrswegen Deutschlands. Auch die Schienenverbindungen sind gut ausgebaut. Im ca. 25 km südlich von Hamburg gelegenen Maschen befindet sich zum Beispiel der größte Rangierbahnhof Europas.

Mit mehr als 155.500 Beschäftigen ist der Hamburger Hafen der wichtigste Arbeitgeber in der Metropolregion. Darüber hinaus ist Hamburg Standort für Unternehmen aus der Luft-und Raumfahrttechnik (drittgrößter Standort weltweit u.a. mit Airbus), der Biowissenschaften, der Informationstechnik, der Konsumgüterbranche sowie der Medienlandschaft und der Kreativwirtschaft. Zu den wichtigsten Arbeitgebern in Hamburg gehören neben Airbus, u.a. die Asklepios Klinik GmbH, die Deutsche Lufthansa AG, die Deutsche Bahn, die Otto Group, Beiersdorf sowie die Springer AG.

< zurück zur Übersicht



Dies ist keine offizielle Information der Pramerica Property Investment GmbH