ingolstadt-portfolio

31.03.2017

< zurück zur Übersicht


Immobilieninformationen

Ingolstadt Portfolio

 

  • Ingolstadt-01

Am 14. September 2017 wurde der Verkauf von fünf Liegenschaften in Ingolstadt beurkundet. Der Verkaufspreis betrug 81,30 Mio. EUR und lag damit rd. 39,40 Mio. EUR über den zuletzt festgestellten Verkehrswerten.

Der Übergang von Besitz, Nutzen und Lasten fand am 30. November 2017 statt.

Verkaufsdaten im Überblick


Transaktionsform:

Direktverkauf der Immobilien

Verkaufsdatum:

14.09.2017

Übergang von Nutzen und Lasten:

30.11.2017

Käufer:

Immobilien-Gesellschaft

Verkaufspreis:

81,30 Mio. EUR

Verkaufsnebenkosten:

4,70 Mio. EUR

Verkaufspreis abzgl. Nebenkosten:

76,60 Mio. EUR

ursprüngliches Investitionsvolumen:

22,22 Mio. EUR

Gutachterlicher Verkehrswert:

41,90 Mio. EUR


Portfolio Ingolstadt im Überblick


Stadt:

85057 Ingolstadt

Adresse:

Herschelstraße 4-18, 17-23, Ungerneder Straße, 1-3, 2-8, 24-30, Leharstraße 1a, 1b, 1-5, 2-8, 8a, 8b, Ettinger Straße 29-43, 53, Lortzigstraße 2-10

Objekttyp:

Wohnanlage

Baujahr:

1958/1965/1992

Sanierung:

1985/1999/ ab 2012

Anzahl Wohneinheiten:

508

Wohnfläche:

Ca. 29.116 qm

Anzahl Gewerbeeinheiten:

1

Nutzfläche gewerblich:

32 qm

Stellplätze:

236

Erwerbsjahr:

2011


Entwicklung Ingolstadt, Leharstraße u.a.

Die überwiegend vier- bis fünfgeschossigen Objekte liegen in einer innenstadtnahen Wohnlage in direkter Nachbarschaft der Audi-Werke. Das Stadtzentrum von Ingolstadt und sämtliche Infrastruktureinrichtungen sind fußläufig erreichbar. Die Wohnanlage umfasst 18 Gebäude, die um 1960 erbaut wurden. Im Jahr 1992 wurden zwei weitere Gebäude im Rahmen des öffentlich geförderten Wohnungsbaus errichtet.

Die Wohnungsgrößen variieren von ca. 32 qm bis 96 qm, die durchschnittliche Wohnungsgröße liegt bei 57,4 qm. Ein Großteil der Einheiten verfügt über Balkone.

Das Portfolio wurde nach dem Ankauf in fünf eigenständige Objekte aufgeteilt.

2013 und 2014 wurden die Objekte aus den älteren Baujahren energetisch saniert. Die Maßnahmen umfassten vor allem die energetische Dämmung der Fassaden, der obersten Geschossdecken sowie der Kellerdecken. Außerdem wurde ein Großteil der Fenster, die noch aus den 80er-Jahren stammen, ausgetauscht und alle Treppenhäuser saniert.

Der im Sommer 2014 begonnene Ausbau der Dachgeschosse wurde im Dezember 2015 abgeschlossen. Es wurden insgesamt 24 Wohnungen ausgebaut und dadurch eine zusätzliche Wohnfläche von ca. 1.360 qm gewonnen. Im Rahmen dieser Maßnahmen wurden zusätzlich 32 neue Pkw-Stellplätze geschaffen.

Insgesamt wurden in der sechsjährigen Haltezeit der Immobilien rd. 10 Mio. EUR investiert und unser Asset-Managementansatz mit eigenen WERTGRUND Vor-Ort-Büros konsequent umgesetzt. Hierdurch konnte der Bestand deutlich aufgewertet und das vorhandene Mieterhöhungspotenzial genutzt werden. Gleichzeitig hat sich die Marktlage in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt, was sich in den derzeit erzielbaren Verkaufspreisen widerspiegelt.
Der Standort Ingolstadt hat sich dabei deutschlandweit mit am stärksten entwickelt und liegt in den meisten verfügbaren Marktanalysen entweder auf Platz 1 bzw. unter den Top 5 Wohnmärkten in Deutschland.

Dies bedeutet jedoch auch, dass wir keine geeigneten Investitionsmöglichkeiten mehr sehen, die Bestände in der Region Ingolstadt zu unseren festgelegten Ankaufsbedingungen weiter auszubauen. Wir haben uns deshalb entschieden, diesen Bestand zu veräußern.

< zurück zur Übersicht



Dies ist keine offizielle Information der Pramerica Property Investment GmbH