leipzig-christianstrasse

31.03.2017

< zurück zur Übersicht


Immobilieninformationen

Leipzig, Christianstraße

 

  • Leipzig-Christianstr-01

Mit Wirkung zum 01. Juni 2017 hat der WERTGRUND WohnSelect D das Portfolio in Leipzig bestehend aus den Objekten in der Stieglitzstraße 85 a+b, Philipp-Rosenthal-Straße 5 und Christianstraße 8-16 an drei österreichische Objektgesellschaften verkauft. Der Verkaufspreis betrug 11,78 Mio. EUR und lag damit 4,04 Mio. EUR über den zuletzt festgestellten Verkehrswerten.

Verkaufsdaten im Überblick


Transaktionsform:

Direktverkauf der Immobilie

Verkaufsdatum:

13.01.2017

Übergang von Nutzen und Lasten:

01.06.2017

Käufer:

Objektgesellschaft

Verkaufspreis:

6,59 Mio. EUR

Verkaufsnebenkosten:

0,10 Mio. EUR

Verkaufspreis abzgl. Nebenkosten:

6,49 Mio. EUR

ursprüngliches Investitionsvolumen:

3,42 Mio. EUR

Gutachterlicher Verkehrswert:

4,79 Mio. EUR


Portfolio Leipzig, Christianstraße im Überblick


Stadt:

04105 Leipzig

Adresse:

Christianstr. 8-16, Am Mückenschlösschen 1-11

Objekttyp:

Wohn- und Geschäftshaus

Baujahr:

1939 – 1944

Sanierung:

1994 / 1998/ 2012

Anzahl Wohneinheiten:

80

Wohnfläche:

Ca. 4.133 qm

Anzahl Gewerbeeinheiten:

0

Nutzfläche gewerblich:

0 qm

Stellplätze:

15

Erwerbsjahr:

2011


Entwicklung Leipzig, Christianstraße

Die Wohnanlage befindet sich im Leipziger Ortsteil Zentrum- Nordwest, dem sogenannten Waldstraßenviertel. Es gilt als eines der größten geschlossen erhaltenen Gründerzeitviertel in Europa, genießt als Flächenarchitekturdenkmal besonderen Schutz und ist eine der bevorzugten Wohnlagen Leipzigs.

Die zwischen 1939 und 1944 erbaute Wohnanlage besteht aus vier Gebäuden mit jeweils drei Geschossen und ausgebautem Dachgeschoss. Sie umfasst insgesamt 80 Wohneinheiten, die zum Zeitpunkt des Erwerbs vollständig vermietet waren. Alle vier Gebäude wurden 1994 bzw. 1997 saniert. Im Zuge der Sanierung wurden die Dachgeschosse zu Wohnungen ausgebaut, eine Wärmedämmfassade aufgebracht und die Fenster ausgetauscht sowie neue Gaszentralheizungen installiert.

Ausschlaggebend für die Verkaufsentscheidung ist die Tatsache, dass sich das Marktumfeld in Leipzig in den vergangenen Jahren außerordentlich positiv entwickelt hat. Dies führt dazu, dass zu den derzeit aufgerufenen und realisierten Kaufpreisen, den damit verbundenen Renditen und unter Zugrundelegung der strengen Ankaufskriterien des WERTGRUND WohnSelect D, der Bestand am Standort nicht weiter ausgebaut werden kann.

Hinzu kommt, dass wir die weitere Preisentwicklung in Leipzig als nicht mehr so rasant einschätzen und daher die Möglichkeit einer Gewinnmitnahme zu Gunsten des Fonds und seiner Anleger aktiv genutzt haben.

< zurück zur Übersicht



Dies ist keine offizielle Information der Pramerica Property Investment GmbH